Rechtssichere Vorsorgedokumente

Ein hohes Alter erreichen und dabei möglichst gesund bleiben. Wer wünscht sich das nicht für sein Leben? Niemand kann vorhersagen, ob es so kommt – doch für den Ernstfall kannst du vorsorgen!

Regele alles in deinem Sinne – und zwar rechtzeitig

Mit dem Notfallvorsorge-Schutz, der im Familien-Rechtsschutz für EVG-Mitglieder schon enthalten ist, erstellst du schnell und einfach die wichtigsten Vorsorge-Unterlagen.

Für die Teilnahme an der Familien-Rechtsschutzversicherung (Gruppenversicherungsvertrag) wird ein Betrag in Höhe von 0,1 Prozent vom satzungsgemäßen Bruttoeinkommen erhoben.

Für Nachwuchskräfte, arbeits- sowie erwerbslose Mitglieder und Mitglieder mit Mindestbeitrag ist die Familien-Rechtsschutzversicherung im Mitgliedsbeitrag gemäß §8 enthalten. 

Rechts­sichere Vorsorge­dokumente erstellen

Mit dem Vorsorge-Assistenten der DEVK kannst du schnell und einfach die wichtigsten Vorsorge-Unterlagen erstellen. Regel die Dinge in deinem Sinne – und entlaste deine Angehörigen!

Folgende rechts­sichere Vorsorge­dokumente kannst du erstellen:

•    Patientenverfügung
•    Testament
•    Testament digi­taler Nachlass
•    Bestattungsverfügung
•    Sorgerechtsverfügung
•    Haustierverfügung

Wir bieten dir individuelle telefonische Beratung durch unabhängige Rechtsanwälte an. Von der Erstellung oder Änderung der Dokumente bis hin zu deren Registrierung. Bei Bedarf erstellt ein von der DEVK vermittelter Rechtsanwalt mit dir die Dokumente (außer Testament) gemäß deinen telefonischen Angaben.

Rufe dazu gerne die telefonische Schadenhilfe Rechtsschutz der DEVK an: 0221 757-1996.

Auf Wunsch registriert die DEVK deine Vorsorgedokumente (außer Testament) beim Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer und übernehmen die dafür anfallenden Kosten.

Zur Erstellung der Vorsorgedokumente benötigst du deine 9-stellige DEVK Versicherungsscheinnummer oder EVG Mitgliedsnummer.

Tipp: Vollmacht für Kranken- und Pflegeversicherung

Eine Vollmacht für Kranken- und Pflegeversicherung kann aus unterschiedlichen Gründen in Frage kommen. Möglicherweise bist du erkrankt oder hast nicht die Gelegenheit, die örtliche Niederlassung persönlich aufzusuchen.

Beispiele für eine Vollmacht für Kranken- und Pflegeversicherung:

  • Einholen von Auskünften zu Sachverhalten, Bearbeitungsstand (auch telefonisch)
  • Abgabe von Erklärungen, Informationen
  • Einreichen und Unterzeichnen von Anträgen
  • Entgegennahme von Unterlagen, Bescheiden und Benachrichtigungen
  • Entgegennahme von Zahlungen

Bei Bedarf informiere dich bei deiner Kranken- und Pflegeversicherung bezüglich einer Vollmacht.

Beispiel: BAHN BKK Vollmacht für Kranken- und Pflegeversicherung

Es ist grundsätzlich zu empfehlen, nur vertraute Personen mit einer Vollmacht ausstatten. Immerhin überträgst du deinen Bevollmächtigten eine große Verantwortung und möchtest außerdem sicherstellen, dass die übertragenen Aufgaben zuverlässig und in deinem Sinne erledigt werden. Der eigene Lebenspartner kann somit für eine Vollmacht in Frage kommen, ebenso aber auch deine (volljährigen) Kinder oder enge Freunde. 

Tipp: Bankvollmacht

Ehepaare gehen oft davon aus, dass der Partner im Notfall die gesetzliche Vertretung für den anderen übernehmen kann. Das ist leider nicht so. Kann ein Partner sich nicht um seine Bankgeschäfte kümmern, benötigt der andere ebenso wie bei unverheirateten Paaren eine Bankvollmacht, um eingreifen zu können.

Bei Bedarf informiere dich bei deiner Bank bezüglich einer Bankvollmacht.

Beispiel: Bankvollmacht Sparda Bank

Auch andere Familienmitglieder oder Freunde haben ohne Vollmacht keinen Zugriff auf das Konto. In jungen Jahren machen sich die wenigsten Gedanken darum, aber das ist nicht empfehlenswert. Ein Notfall durch Unfall oder Krankheit kann jederzeit eintreten. Wer Vorsorge über eine Vollmacht getroffen hat, kann sich ganz auf das Gesundwerden konzentrieren.

Tipp: Vollmacht für Versicherungen

Du kennst sicher das Bankengeheimnis. Was jedoch nicht jeder weiß, dass auch Versicherungen eine Schweigepflicht haben.

So kannst du nicht einfach Auskünfte über andere Versicherte erhalten. Selbst dann nicht, wenn du mit dem Versicherten verheiratet bist. Auch über Versicherungen deiner Eltern kannst du nur Auskunft von der Versicherung bekommen, wenn du eine Vollmacht für die Versicherung vorlegen kannst.

Bei Bedarf informiere dich bei deiner Versicherung bezüglich einer Vollmacht.

Tipp: DEVK-Rechtsschutz-Multi-Pakete für EVG-Mitglieder

Als Gewerkschaftsmitglied der EVG profitierst du von den umfangreichen satzungsgemäßen Leistungen. Mit den Rechtsschutz Multi-Paketen kannst du diese noch optimieren.

Als Mitglied der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bist du bereits gut abgesichert. So erhältst du gemäß EVG-Satzung Rechtsschutz in allen beruflichen (gerichtlich und außergerichtlich) sowie sozialrechtlichen Angelegenheiten. Außerdem profitierst du vom EVG-Familien-Rechtsschutz. 

Nur wer am Gruppenversicherungsvertrag teilnimmt (zusätzlich zum Gewerkschaftsbeitrag, Anteil 0,1% vom Bruttoeinkommen), kann die BFW-Multi-Schutz-Pakete abschließen und die Leistung noch optimieren. Eine Wartezeit entfällt für die Multi-Pakete.

Wähle aus zwei Varianten:

  • Rechtsschutz-Multi-Paket
  • Rechtsschutz-Multi-Paket Mobil mit Erweitertem Verkehrs-Rechtsschutz

Beide Pakete kannst du in den Varianten "Komfort" und "Premium" zu einem besonders günstigen Beitrag abschließen. Entsprechend deiner Lebenssituation kannst du außerdem zwischen folgenden Modellen wählen: Single, Familie, Senioren

Weitere exklusive DEVK Leistungen für EVG Mitglieder.

Alle Versicherungsleistungen der DEVK

Mit individuellen Versicherungsprodukten für jede Lebenslage lösen wir auch das größte Problem – von der Altersvorsorge bis zur Zahnzusatzversicherung.