Mit der EVG bist du rechtlich abgesichert

Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass du in schwierigen Situationen nicht allein bist. Wir stehen mit unseren starken Partnern hinter dir! Das gilt auch, wenn du berufliche Probleme mit deinem Arbeitgeber hast und deine Rechte geltend machen möchtest. Oder, wenn du während der Arbeit Opfer einer Straftat wurdest und nun anwaltliche Hilfe benötigst, um Schmerzensgeld oder Schadenersatz zu bekommen.

Wichtige Information im Schadensfall

Unbedingt vorab bei deiner EVG Geschäftsstelle informieren, ob Rechtsschutz gewährt wird! 

Der berufliche Rechtsschutz umfasst Arbeits-, Sozial- und Disziplinarverfahren ebenso wie Straf- und Zivilverfahren. Die Verfahren müssen allerdings in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Berufs- oder Dienstverhältnis stehen.

Beruflicher Rechtsschutz der EVG

Privat-/Familien- und Wohnungs- Rechtsschutz

Für die Teilnahme an der Familien-Rechtsschutzversicherung wird ein Betrag in Höhe von 0,1 Prozent vom satzungsgemäßen Bruttoeinkommen erhoben. Für Nachwuchskräfte, arbeits- sowie erwerbslose Mitglieder und Mitglieder mit Mindestbeitrag ist die Familien-Rechtsschutzversicherung im Mitgliedsbeitrag gemäß §8 enthalten. 

Die Inanspruchnahme von Leistungen aus der Familien-Rechtsschutzversicherung setzt voraus, dass bei Eintritt in die EVG nicht auf die Teilnahme am Gruppenvertrag verzichtet wurde. 

Der Verzicht auf die Teilnahme am Gruppenvertrag kann jederzeit durch die Mitglieder widerrufen werden. Das kann über die E-Mail-Adresse familienrechtsschutz@evg-online.org oder aber über die Homepage der EVG im mitgliedergeschützten Bereich unter „Meine Daten“ erfolgen. Ebenso kann die Mitteilung auch über eine Geschäftsstelle vorgenommen werden. Für eventuelle Rückfragen steht Dir gern Deine zuständige Geschäftsstelle zur Verfügung. 

Privat-/Familien- und Wohnungs- Rechtsschutz

DEVK Rechtsschutz Multi-Paket Mobil Optimal

Ergänzungsangebot für Mitglieder der EVG (zusätzlich zum Betrag für die Teilnahme an der Familien-Rechtsschutzversicherung) – nähere Informationen  sowie Anträge erhältst du ganz unkompliziert per Email an evg@devk.de oder bei deiner EVG-Geschäftsstelle  und in der Zentrale Berlin. Um das Multipaket abzuschließen zu können, ist eine Teilnahme am Privat-/Familien-Rechtsschutz Voraussetzung.

Rechtsschutz Multipaket Mobil

Rechtsschutz GUV/FAKULTA

Individuelle Prüfung jedes einzelnen Falles durch die GUV/FAKULTA. In Fällen, in denen kein Rechtsschutz durch die EVG besteht, kann dir im Einzelfall die GUV/FAKULTA helfen. Sie bietet dir Rechtsschutz sowohl in Strafverfahren als auch in Zivilverfahren zur Durchsetzung eigener Schmerzensgeld- oder Schadenersatzansprüche.

Vor einer anwaltlichen Beauftragung musst du mit der GUV/FAKULTA unbedingt klären, ob sie Rechtsschutz gewähren kann.

Rechtsschutz GUV/FAKULTA

Häufige Fragen uns unsere Antworten

  • Wer ist durch den beruflichen Rechtsschutz geschützt?

    Alle EVG-Mitglieder sind geschützt. Für die Leistungen der GUV/FAKULTA musst du jedoch förderberechtigt oder selbst Mitglied der GUV/FAKULTA sein. 

  • In welchen Verfahren hilft mir die EVG?

    In Verfahren, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem eigenen Berufs- oder Dienstverhältnis stehen.

  • Was kann ich machen, wenn mein Fall nicht übernommen wird?

    Die EVG prüft jeden Fall vorab. Wenn im Einzelfall kein Rechtsschutz gewährt werden kann, springt eventuell die GUV/FAKULTA ein. Dies wird ganz individuell geprüft.

  • In welchen Fällen hilft die GUV/FAKULTA?

    • in Angelegenheiten des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts
    • in Zivilverfahren zur Durchsetzung eigener Schmerzensgeld- und Schadenersatzansprüche
    • in Zivilverfahren zur Abwehr unberechtigter Forderungen, sofern keine Haftpflichtversicherung einstandspflichtig ist

    Die GUV/FAKULTA gewährt keinen Rechtsschutz für Arbeits- und Sozialrecht.

  • Woher weiß ich, ob Rechtsschutz besteht?

    Wende dich an deine zuständige Geschäftsstelle (die Kontaktdaten findest du auf deinem Mitgliedsausweis oder auf der Homepage der EVG) oder an den Zentralen Mitgliederservice (Telefon: 030 424390-46).

  • Kann ich die Fondsleistungen nutzen, wenn ich im Ruhestand bin?

    Nein. Es muss ein aktives Beschäftigungsverhältnis mit einem Unternehmen bestehen, das einen SozialSicherungs-Tarifvertrag abgeschlossen hat.

    Unsere Leistungen werden ausschließlich aus Mitteln finanziert, die auf Grundlage dieses Tarifvertrags bereitgestellt werden. Wie bei allen tarifvertraglichen Leistungen können auch wir unsere Leistungen nur dann gewähren, wenn der Tarifvertrag noch persönliche Gültigkeit hat. Das ist bei Kolleg:innen, die nicht mehr im Erwerbsleben stehen, nicht der Fall.