Exklusiv für EVG-Mitglieder

Die EVG hat zusammen mit der DEVK tolle Angebote für dich erarbeitet. Alle Produkte sind auf die Bedürfnisse und Wünsche der EVG-Mitglieder abgestimmt. Sie bieten dir mit ihren Sonderleistungen und Konditionen einen sinnvollen Versicherungsschutz Mehrwert.

Alle hier aufgeführten Leistungen findest du nicht auf der Webseite der DEVK, da nur EVG-Mitglieder davon profitieren. 

Solltest du Fragen zu den nachfolgenden Angeboten haben, kannst du dich an die für deinen Betrieb zuständigen DEVK-Mitarbeiter:innen wenden. Wer das ist,kannst du bei deiner EVG Geschäftsstelle erfragen.

Dienst- und Berufshaftpflichtversicherung

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen haften Beamt:innen und Angestellte öffentlicher Verkehrsunternehmen für die Schäden, die sie am Arbeitsplatz verursachen. Schadenersatzansprüche können direkt durch die Geschädigten oder den Dienstherrn gestellt werden. Deine private Haftpflichtversicherung deckt diese Schäden nicht ab!

Folgende Leistungen sind abgedeckt:

  • Klärung der Haftungsfrage
  • Befriedigung zivilrechtlicher Schadenersatzansprüche bis zu einer Versicherungssumme von 5  Millionen Euro für Personen- und Sachschäden sowie 250.000 Euro für Vermögensschäden
  • Schutz vor Regressansprüchen des Arbeitgebers bis zu einem Jahresgehalt (maximal 150.000 Euro)
  • Kassenfehlbeträge bis 500 Euro pro Versicherungsfall sind mitversichert
  • Regressansprüche nach fahrlässigen Verstößen beim Zahlungsakt (z. B. Eingabefehler) bis 10.000 Euro
  • Umweltschäden bis 500.000 Euro
  • Abhandenkommen von Dienstschlüsseln
     

Rechtsschutzversicherung EVG-Multi-Paket Optimal

Alle EVG-Mitglieder können dieses Versicherungspaket zu Topkonditionen abschließen. Voraussetzung: 0,1 Prozent mehr EVG-Mitgliedsbeitrag. Darin ist dann auch bereits der Privat-/Familien-Wohnungsrechtsschutz enthalten.

Auszug aus den Leistungen:

  • Mitversicherung aller im Haushalt lebenden Familienangehörigen (Arbeits- und Sozialrechtsschutz nur für das EVG-Mitglied)
  • unbegrenzte Versicherungssumme
  • keine Selbstbeteiligung
  • Verkehrs-Rechtsschutz für alle Fahrzeuge zu Land
  • Steuer-Rechtsschutz
  • weltweiter Internet-Vertragsrechtsschutz
  • Versicherungsvertrags-Rechtsschutz
  • Online-Rechtsberatung
  • Identitätsschutz im Internet
  • Entfernung rufschädigender Inhalte im Internet

Unfallversicherung

Etwa alle fünf Sekunden ereignet sich in Deutschland ein Unfall und immer wieder kommt es zu bleibenden gesundheitlichen Schäden. Die EVG hat für dich eine Berufs- und Freizeitversicherung mit der DEVK abgeschlossen. Das Besondere daran ist der erweiterte Unfallschutz. Im Falle eines Falles kannst du sowohl die Leistungen der EVG als auch die Unfallversicherung der DEVK in Anspruch nehmen.

Auszug aus den Leistungen:

  • 250.000 Euro Leistung bei Vollinvalidität 
  • Verdoppelung der Versicherungssummen bei Unfällen im Zusammenhang mit der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Unfall-Krankenhaustagegeld in Höhe von 10 Euro zzgl. Genesungsgeld
  • keine Berufsgruppenunterscheidung
  • Mehrleistung bei unfallbedingter Berufsunfähigkeit
  • Partner:in zu gleichen Konditionen versicherbar – unabhängig von einer EVG-Mitgliedschaft

Betriebliche Altersversorgung der Deutschen Bahn AG

Im Rentenalter abgesichert zu sein – das geht uns alle an. Fest steht: Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung.
Die EVG setzt sich darüber hinaus für eine gute betriebliche Altersvorsorge (bAV) für alle Beschäftigten bei der DB AG ein. Schau einfach mal in den Flyer zur Altersversorgung.

Link: Download FlyerAltersversorgung DB AG

Die arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bedeutet:
•    mehr Geld für die Altersvorsorge ohne Eigenanteil
•    3 Prozent des Monatsentgelts, mindestens 75 Euro pro Monat plus 10 Prozent Bonuszahlung
 

Besondere Entgeltumwandlung kannst Du bei Bedarf zusätzlich nutzen!

Nach dem bAV-Tarifvertrag der EVG besteht ein Anspruch auf eine vom Arbeitgeber bezuschusste Entgeltumwandlung. Beschäftigte, die monatlich 30 Euro in den DEVK-Pensionsfonds einzahlen, erhalten vom Arbeitgeber zusätzlich 20 Euro (240 Euro im Jahr) für ihre betriebliche Altersvorsorge. 

Bei Fragen hierzu kannst Du dich vertrauensvoll an Deine EVG Geschäftsstelle wenden.