Fonds für Wohnen und Mobilität

Der Fonds für Wohnen und Mobilität (kurz: Wo-Mo-Fonds) zahlt Zuschüsse zu den Kosten von Wohnen und Mobilität. Davon profitieren alle EVG-Mitglieder, die bei der DB AG oder ihren Tochterunternehmen arbeiten.

Young Home and Living – Der Wo-Mo-Einrichtungsgutschein Neu: 300 Euro Zuschuss für Nachwuchskräfte

Um Berufsanfänger:innen den Start ins Erwerbsleben zu erleichtern, spendiert der Wo-Mo-Fonds ihnen einmalig während ihrer Ausbildung einen Gutschein im Wert von 300 Euro für die Einrichtung ihrer vier Wände. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie in einer eigenen Wohnung, in einem WG-Zimmer oder bei der Familie wohnen. 

Förderberechtigt sind alle EVG-Mitglieder, die zum Zeitpunkt der Antragsstellung den Statuts als Nachwuchskraft haben: als Auszubildende:r, Dual Studierende:r oder als Teilnehmende am Berufsvorbereitungsprogramm „Chance Plus“. 

Nach erfolgreicher Prüfung und einem positiven Bescheid des gestellten Antrags schickt der Wo-Mo Fonds einen Gutschein des Kooperationspartners wunschgutschein.de an den:die Antragstellende zu. Dabei kann bei der Antragstellung gewählt werden, ob der Gutschein per E-Mail oder per Post versendet werden soll. Grundsätzlich gilt: Der Versand per E-Mail geht einfacher und schneller.

Den Gutschein kannst du bei Partnershops für Möbel, Baumarktartikel und Einrichtungszubehör verwenden. Der Gutscheinwert beträgt 300 Euro und kann im Laufe von drei Jahren bei verschiedenen Händlern eingelöst werden. Die Einlösung kann im Ganzen erfolgen oder gestückelt (also in Teilbeträgen und bei verschiedenen Anbietern). Und zwar auch dann, wenn die Ausbildung bereits beendet ist. Entscheidend ist, dass die Voraussetzung „Status Nachwuchskraft“ zum Zeitpunkt der Antragstellung vorlag.

Der Gutschein ist eine zusätzliche Leistung, kann also auch beantragt werden, wenn bereits Zuschüsse zu Internetkosten oder zum Jobticket in Anspruch genommen wurde.

Aushang ausdrucken

Senke deine Kosten für Wohnen und Mobilität

Ob Zuschuss zum Jobticket oder zu den Internetkosten – bei der Höhe zum Zuschuss machen wir keinen Unterschied. Du kannst also überlegen, wofür du einen Antrag stellen willst.

Bei der Antragstellung gibt es einen Unterschied: Für den Zuschuss zum Jobticket brauchen wir von dir den Nachweis Deiner Fahrtkosten (zum Beispiel Rechnungen oder Tickets) in digitaler Form (Foto oder Scan). Bei den Internet- und Telefonkosten ist das nicht nötig. Hier reicht es, wenn du den monatlichen Durchschnittsbetrag eingibst.

Neue Leistungen ab Oktober 2022

Ab Oktober 2022 wird der Wo-Mo-Fonds nochmals zwei weitere Leistungen an den Start bringen. 

1. Zuschuss zu beruflich entstehenden Stromkosten:

Zahlreiche DB-Beschäftigte müssen immer wieder dienstliche Endgeräte zuhause privat aufladen: Diensthandy, Tablet, mobiler Drucker, Laptop oder MTx-Geräte. Hierfür können Förderberechtigte pro Monat bis zu zehn Euro Zuschuss bekommen, maximal 100 Euro.

2. Gutschein für beruflich entstehende Tankkosten:

Der Tankgutschein im Wert von 100 Euro ist für die Kolleg:innen gedacht, die für den Weg zur Arbeit und zurück auf den ÖPNV angewiesen sind. Im Antrag müssen hierzu entsprechende Angaben gemacht werden.

Anträge und Fristen

Die Anträge sind auf der Webseite des Wo-Mo-Fonds verfügbar und können bis zum 28. Februar 2023 gestellt werden. 

Zu den Anträgen

Besonderheit TEG-Betriebe

Die neuen Leistungen kommen einstweilen nicht in den Betrieben zur Auszahlung, in denen die Tarifverträge der GDL angewendet werden. Hier warten wir erst die rechtliche Klärung ab.

ABER: Die Leistungen sollten dennoch bereits beantragt werden. Denn der Antrag wirkt fristwahrend. D.h. wenn ein Gericht entscheidet, dass der Tarifvertrag, auf dem der Wo-Mo Fonds basiert, auch in den TEG-Betrieben zur Anwendung kommt, gilt der Antrag als rechtzeitig gestellt und dann kann der gewählte Zuschuss ausgezahlt werden.

Die neue Leistung für Nachwuchskräfte kommt einstweilen nicht in den Betrieben zur Auszahlung, in denen die Tarifverträge der GDL angewendet werden. Hier warten wir erst die rechtliche Klärung ab.

Antragsstatus WoMo Fonds

Wenn du wissen willst, wie weit wir mit der Bearbeitung deines Antrags sind, kannst du den Antragsstatus abfragen.

Beachte bitte, dass die Abfrage ausschließlich für den WoMo Fonds gilt und nicht für den Fonds soziale Sicherung!

Fonds für Wohnen und Mobilität

Bei Fragen zu den Leistungen sowie zur Antragsbearbeitung: 

Fonds Wohnen und Mobilität 
Reinhardtstraße 23
10117 Berlin

Telefon: 030 166 376 521

Mo.13:30 - 15:30 Uhr
Mi. 09:00 - 11:00 Uhr und 13:30 - 15:30 Uhr
Fr.  09:00 - 11:00 Uhr

Du hast Fragen zu den Leistungen? Schreib uns eine Mail an: 
leistungen@womofonds.de

Allgemeine Fragen beantworten wir unter: 
info@womofonds.de

Webseite Wo-Mo Fonds