Pandemie plus Das hast du dir verdient!

Im Rahmen des großen Jubiläumsjahres hat der Fonds soziale Sicherung zwei weitere einmalige Leistungen entwickelt, die wir wie immer exklusiv für förderberechtigte EVG-Mitglieder anbieten:
200 Euro Pandemie plus im Rahmen der Tarifrunde und Erholung plus in Höhe von 125 Euro, als Bonus, da wir dieses Jahr gleich drei Jubiläen feiern können.

Einfach mehr für dich drin

Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

Im Rahmen des großen Jubiläumsjahres lassen es die EVG und der Fonds richtig krachen. Denn wir feiern:

  • 125 Jahre Eisenbahngewerkschaft
  • 15 Jahre Fonds soziale Sicherung 
  • 10 Jahre EVG

Exklusiv für alle EVG-Mitglieder in Unternehmen und Einrichtungen im Geltungsbereich des SozialSicherungsTV 2017. Dies umfasst die Unternehmen der DB AG und die Stiftungsfamilie BSW&EWH, sofern sie auch sonst förderberechtigt sind. Beide Leistungen beantragst Du mit einem Antrag.

Jetzt Antrag stellen

Voraussetzungen und Fristen

Gut zu wissen

Einzige Voraussetzung ist, dass du in den letzten 90 oder den nächsten 90 Tagen mindestens 1 Woche Erholungsurlaub genommen hast.

Bitte unbedingt beachten: Einsendeschluss für deinen Antrag ist der 28.02.2022 

Du musst keine Nachweise für den Antrag erbringen. Es kann aber sein, dass wir nachträglich einen entsprechenden Nachweis von deinem Arbeitgeber über die von dir genomme Woche Erholungsurlaub benötigen. Die Versteuerung der Leistung übernehmen wir, du musst dich um nichts kümmern. 

Wir benötigen im Rahmen der Antragstellung noch Angaben, ob du oder dein Partner/deine Partnerin in diesem Jahr bereits eine Erholungsbeihilfe (Urlaubsgeld ist keine Erholungsbeihilfe) von euren Arbeitgebern erhalten habt. Diese Informationen benötigen wir lediglich, damit wir die korrekte Steuer an das Finanzamt abführen können.
Wichtig: Deine Antworten haben keinen Einfluss auf die Höhe der Auszahlung! Dir werden in jedem Fall 125 Euro nach der Bearbeitung des Antrags vom Fonds soziale Sicherung überwiesen.

Du hast noch weitere Fragen, dann sieh dir unsere Antworten auf die häufigsten Fragen an.

Fonds Gesundheitsreisen

Einfach mal vom Alltag abschalten und entspannen.

Gesundheitswoche

fit4life Aktivtage

Cityprävention

BSW Hotel und Ferieneinrichtungen

Exklusive BSW Fereienangebote in ganz Deutschland.

Stöber einfach mal rein

HÄUFIGE FRAGEN UND UNSERE ANTWORTEN

  • Wer erhält die Leistung Pandemie Plus?

    Erholungsbeihilfen "Pandemie und Erholung Plus" wird in Höhe von 325 Euro für förderberechtigte EVG-Mitglieder bei der DB AG inkl. ihrer Töchter und der Stiftungsfamilie BSW&EWH ausgezahlt, solange sie unter den SozialSicherungsTV 2017 fallen. Diese resultiert aus dem jüngsten EVG-Tarifabschluss bei der DB AG zum „Bündnis für unsere Bahn“.

    Förderberechtigte EVG Mitglieder der DB AG inkl. ihrer Töchter und der Stiftungsfamilie BSW&EWH stellen nur diesen Antrag auf Erholungsbeihilfen „Pandemie Plus“ und „Erholung Plus“ in Höhe von 325 Euro.
    Ausgenommen sind vorerst die Mitglieder in den Betrieben, die vorläufig im Rahmen der TEG-Auseinandersetzung nicht der EVG zugeschlagen wurden. Die Beantragung beider Leistungen erfolgt mit einem Antrag.

    Antrag Pandemie und Erholung Plus

  • Bis wann muss ich die Leistung beantragen?

    Die Leistung ist für das Jahr 2021, sie muss daher wie alle anderen Anträge auch, bis zum 28. Februar 2022 bei uns eingehen.

    Anträge, die nach dem 28. Februar gestellt werden, können nicht mehr ausgezahlt werden.

    Solltest Du nicht innerhalb von 2 Wochen nachdem du deinen Antrag gestellt hast, keine Nachricht von uns erhalten haben, kontaktiere uns bitte über info@dein-fonds.de

  • Welche Voraussetzungen muss ich für die Erholungsbeihilfe erfüllen?

    Die Leistung wird für eine zweckgebundene Verwendung ausbezahlt, das bedeutet, dass du das Geld auch wirklich für eine Erholungspause nutzen musst, bzw. dass Kosten gedeckt werden, die durch eine Erholung entstanden sind. 

    Eine weitere Voraussetzung: Diese Auszeit beträgt mindestens eine Woche und muss in den 90 Tage vor oder nach der Antragstellung liegen. Es gibt jedoch keine gesetzliche Definition, wie diese Erholungsphase auszusehen hat. Deshalb ist grundsätzlich jede Aktivität möglich, die der Erholung dient.

  • Welche Nachweise muss ich erbringen?

    Keine.

    Zumindest zum Zeitpunkt der Antragstellung. Im Rahmen einer Steuerprüfung kann es passieren, dass wir aufgefordert werden, Nachweise bei dir einzufordern, dass du alle Voraussetzungen erfüllt hast. Für diesen Fall musst du ggf. entsprechende Nachweise nachreichen (z.B. Bestätigung des Erholungsurlaubs durch den Personalservice bzw. die Personalabteilung).

    Im Falle einer zu Unrecht ausgezahlten Leistung werden wir diese zurückfordern.
     

  • Muss ich die Erholungsbeihilfe bei meiner Steuer angeben?

    Nein.

    Die Versteuerung übernehmen wir als Fonds soziale Sicherung für dich. Du musst dich um nichts weiter kümmern.

    Bitte beantworte die Frage, ob du oder jemand anders aus deinem Haushalt (also dem Teil deiner Familie, mit dem du zusammenlebst) im Jahr 2021 eine Erholungsbeihilfe vom Arbeitgeber erhalten hast korrekt. Sie ist wichtig für uns, damit wir die Auszahlung korrekt versteuern können.
    Deine Antwort hat keine Auswirkungen auf die Höhe der Auszahlung.

  • Ist die Höhe der Erholung plus Auszahlung von meinen Antworten abhängig?

    Nein. Im Rahmen der Antragstellung wirst du nur gefragt, ob du oder jemand anders aus deinem Haushalt (also dem Teil deiner Familie, mit dem du zusammenlebst) im Jahr 2021 eine Erholungsbeihilfe vom Arbeitgeber erhalten hast. Diese Frage ist wichtig für uns, damit wir die Auszahlung korrekt versteuern können.

    Deine Antwort hat keine Auswirkungen auf die Höhe der Auszahlung.

  • Ist auch eine Antragstellung mit einem Papierantrag möglich?

    Nein. Wegen der zu erwartenden sehr hohen Anzahl von Antragsstellungen ist das Verfahren zu weiten Teilen automatisiert. Das verkürzt die Wartezeiten für dich und stellt sicher, dass wir bis spätestens Ende März 2022 alle Anträge geprüft und ausgezahlt haben.

    Wenn du keine E-Mail Adresse hast, wende dich bitte an deine EVG-Geschäftsstelle. Diese hilft dir gerne weiter.

  • Ich habe keine E-Mail Adresse. Wie kann ich den Antrag stellen?

    Wenn du keine E-Mail Adresse hast, wende dich bitte an deine EVG-Geschäftsstelle. Diese hilft dir gerne weiter.

  • Welche Aktivitäten gelten als Erholung(surlaub)?

    Die Auszeit muss mindestens eine Woche umfassen. Es gibt jedoch keine gesetzliche Definition, wie diese Erholungsphase auszusehen hat. Deshalb ist grundsätzlich jede Aktivität möglich, die der Erholung dient. Z.B.:

    • Ausflüge
    • Wellness-Tage
    • Pauschalreisen
    • individuelle Reisen
    • Schiffsreisen
    • Besuch von Freizeitparks
    • Besuch von Spaßbädern
    • Fahrten mit Seilbahnen